Die passende Versicherung für Drohnenenthusiasten

Der Hype um die unbemannten Fluggeräte scheint ungebrochen. Die fortschreitende Entwicklung der Technik und die im großen Stil durchgeführte Produktion von Drohnen lassen die Kaufpreise weiter sinken. Aber, mit dem Erwerb einer Drohne geht auch die Überlegung einher, ob und wenn ja, welche Versicherung notwendig ist, um mögliche Risiken abzudecken, die mit der privaten oder geschäftlichen Nutzung von Drohnen einhergeht.


Foto: pixabay

Da ich selber seit gut 1,5 Jahren diverse Erfahrungen mit meiner eigenen Drohne sammeln konnte - manchmal auch musste ;-) ... hier mal ein Auszug zu den wichtigsten Fragen:


"Was sind die gefragtesten Drohnen?

DJI ist sicherlich der Marktführer. Hier in Modelle zu unterscheiden, wird schwierig, vielleicht die Mavic in allen Varianten. Noch schwieriger aber wird es, wenn man zu den großen Profidrohnen kommt. Nicht selten geht es hier um einen hohen fünfstelligen Wert. Ganz zu schweigen von den Racedrones oder aber auch den Basteldrohnen. ...


Welche Risiken gibt es neben der Beschädigung der Drohne?

Oh, die Beschädigung der eigenen Drohne ist noch das kleinste Risiko von allen, wenn auch das häufigste. Man kann sich das wie bei einer Autoversicherung vorstellen. Es gibt Haftpflicht und Kasko. Die Haftpflicht deckt Personen- und Sachschäden, die die Drohne verursacht. Sie ist in Deutschland auch Pflicht für jede Art und jeden Gebrauch von Drohnen. ...

Braucht der Privatkunde also eine Versicherung und, wenn ja, eine eigene Police für die Drohne?

Ja, der Hobbypilot braucht auch mindestens eine Haftpflichtversicherung. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: erstens eine reine Luftfahrthalterhaftpflicht, die ausschließlich für die Drohne abgeschlossen wird und der ein Bedingungswerk aus dem Bereich Luftfahrt zugrunde liegt, und zweitens den Einschluss in eine Privathaftpflichtversicherung. Dabei sind aber viele Dinge zu beachten, ich nenne mal ein paar Stichworte: Doppelversicherung, Halterhaftpflicht, Gefährdungshaftung und einiges mehr. Hier sollte genauestens geprüft werden. ... "




Quelle: https://www.asscompact.de/nachrichten/%E2%80%9Ejeder-ist-fasziniert-was-die-fliegenden-kameras-alles-k%C3%B6nnen%E2%80%9C


Auszug aus dem Interview mit Martin Krippner