Für mein Haustier nur das Beste: Tier-OP-Versicherung für Hunde und Katzen

Aktualisiert: 24. Aug.

“Der beste Freund des Menschen ist der Hund!“


Für viele ist der Hund mehr als nur ein Haustier, mehr als ein Begleiter und sogar mehr als ein Freund.


Er ist ein geliebtes und vollwertiges Mitglied der Familie.

Was aber tun, wenn diesem Familienmitglied etwas geschieht und sogar operiert werden muss?


Was, wenn die OP Kosten schnell 1.000 € und mehr erreichen?


Was, die Kosten für die OP das eigene Budget übersteigen?



-> Hier hilft eine Tier-OP Versicherung! Dies schützt unsere vierbeinigen Freunde u. a. vor den Kosten der 5 häufigsten OP Gründe:


1. Tumore

diese treten leider häufig bei Hunden auf und die Entfernung gilt statistisch gesehen, als die häufigste Ursache welche zu einem operativen Eingriff bei Hunden führt. Die meisten Hunde leiden dabei unter Hauttumoren. Dabei sind 20 - 30 Prozent aller Hauttumoren des Hundes bösartig. Für die Heilung ist ein frühzeitiges Handeln unerlässlich. Daher ist es ratsam, die Haut der Vierbeiner regelmäßig zu kontrollieren.


2. Operation bei Zahnextraktion

Wie auch beim Menschen, sind auch unsere Hunde vom Ziehen eines Zahns nicht befreit. Es zählt zu den typischen Operationen, welche beim Hund durchgeführt werden müssen. Die Ursachen, warum die Zähne entfernt worden sind u. a.

  • Entzündungen am Wurzelkanal

  • beschädigte Zahnwurzeln

  • Milchzähne, die nicht ausfallen.


3. Operation bei Kreuzbandriss und Gelenkoperationen

Sollte ein Hund unter starken Schmerzen leiden und er lahmt, ist vermutlich sein Kreuzband gerissen. Dies passiert häufig bei älteren Hunden, da die Sehne am Knie aufgrund einer Arthrose das Risiko für Risse steigen lässt. Aber auch Jungtiere können sich einen Kreuzbandriss beim wilden Toben oder einer blöden Bewegung beim Rennen einhandeln.


4. Bauchhöhlen-Operation beim Hund

Die Magendrehung, DER Albtraum jedes Hundebesitzers. Es handelt sich dabei um einen akuten Ernstfall, welcher sogar tödlich enden kann, sollte nicht rechtzeitig ein Tierarzt eingreifen. Eine Not-Operation ist meistens die einzige Rettung für den Hund. Um einer Magendrehung vorzubeugen, müssen Hunde nach dem Fressen stets ruhen.


5. Operation bei Amputationen und Knochenbrüche

Bei Unfällen kommt es häufig zu Knochenbrüchen, welche u. a. auch zu Amputationen führen. Gleichzeitig können Erkrankungen oder unglückliche Ereignisse beim Spielen mit anderen Hunden dazu führen, dass sich der Hund schwer verletzt.



Wusstest Du schon, dass Du optimale Lösungen für Hunde & Katzen bei mir bekommen kannst, sollten sich unsere Vierbeinigen Freunde einmal einer Operation unterziehen müssen?


https://www.doering-makler.com/onlinerechner-versicherungen


Egal ob Hund oder Katze über die beiden unten stehenden Links kannst Du ganz bequem Tarife für Deinen Vierbeiner selbst online berechnen, vergleichen und absichern.





Hund und Katze

Wusstest Du schon, dass folgenden drei Hunderassen die beliebtesten in Deutschland sind?


- Mischling

- Labrador

- Deutscher Schäferhund


https://www.tasso.net/Service/Wissensportal/TASSO-Fakten/Die-beliebtesten-Hunderassen


Wusstest Du schon, dass in Nordrhein - Westfalen die meisten Hunde leben (rund 2,2 Mio)?


Wusstest Du schon, dass dies die beliebtesten Hundenamen sind?


- Luna

- Nala

- Bella


- Balu

- Milow

- Charlie


https://herz-fuer-tiere.de/haustiere/hunde/hundenamen/die-10-beliebtesten-hundenamen