So schützen Euch Versicherungen: Teil II - Die Police fürs Handgepäck

Private Krankenversicherung / Reisekrankenversicherung:


Situation: Du bist unterwegs / auf Reisen / im Urlaub und musst aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls geborgen oder behandelt werden...



Müssen Verletzte per Helikopter geborgen werden, wird es teuer. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft kalkuliert die Bergwacht Bayern für einen einfachen Hubschruabereinsatz 980 EURO. In Österreich kostet das schon 3.500 EURO. Gesetzliche Kassen übernehmen die Kosten oft nicht. Auch eine ärztliche Behandlung ist bei der GKV nicht (immer ausreichend) abgedeckt.


Bei einer privaten Krankenversicherung ist das anders: sie bezahlt je nach Tarif Bergung und Behandlung - auch im Ausland. Und auch gesetzliche Versicherte können sich für unterwegs absichern: mit einer Reisekrankenversicherung.


Praktisch für die Vergesslichen und "Last-Minute-Erlediger" unter uns: sie lässt sich sogar am ersten Reisetag kurz vor Abreise noch abschließen und das meist ganz unkompliziert auch online.


Zugleich ist der Schutz verhältnismäßig günstig. Die Prämien beginnen meist bei rund 10 EURO pro Person / pro Jahr








Mehr Infos & Tarifrechner zum Thema findest Du hier:


https://www.doering-makler.com/reiseversicherung-rechner