SPARANLAGEN



Die Deutschen sind beim Thema Geldanlage vorsichtig und konservativ eingestellt. Wie die Infografik von Statista auf Basis von Daten der Verbrauchs- und Medienanalyse VuMA zeigt, setzt die überwiegende Mehrheit (61,8 Prozent) der Bundesbürger aufs gute alte Sparbuch. Gegenüber 2013 sind das rund 3 Prozent weniger. Immobilien und Festgeldanlagen besitzen über 20 Prozent der Befragten. Nur rund 9 Prozent der Deutschen setzen beim Sparen auf Aktien.




(Quelle: Matthias Janson (statista_com) vom 30.10.2018