Alternative Anlagen in Infrastrukturprojekte


Der Versicherer Allianz (AGI, Allianz Global Investors) bietet Anlegern und auch externen Kunden seit ein paar Monaten die Möglichkeit direkt in Alternative Infrastrukturprojekte zu investieren / sich zu beteiligen.




Der Versicherer ist der einzige deutsche Konzern, der weltweit bei alternativen Anlagen mithalten kann. Das bestätigt der neue Fonds für Verkehr, Energie und Kommunikation...


Als erstes Investment hält der neue Fonds einen Anteil an Elenia, Finnlands zweitgrößtem Stromnetzbetreiber. Das Unternehmen will das Netz unterirdisch verlegen, um Frost- und Sturmschäden zu verhindern...


Zukünftige Transaktionen in Europa werden gemeinsam vom Fonds und den Allianz-Gesellschaften getätigt, die mindestens 50 Prozent des Kapitals zur Verfügung stellen werden.


Der Investitionsschwerpunkt soll auf Energie-, Transport- und Kommunikationsinfrastruktur liegen.

“ ... dazu Tobias Pross, Global Head of Distribution bei AGI (Allianz Global Investors): „Wir freuen uns, dass externe Kunden nun Zugang zum umfassenden Infrastruktur-Know-how von ACP erhalten, wodurch die Palette der alternativen Anlagelösungen für unsere Kunden weiter ausgebaut wird. Wir sehen weiterhin eine starke Nachfrage nach alternativen Anlagen von unseren Kunden, die von uns bedarfsgerechte innovative Lösungen erwarten. Mit dem neuen Allianz European Infrastructure Fund haben unsere Kunden nun die Möglichkeit, gemeinsam mit der Allianz Eigenkapitalinvestments in attraktive Infrastrukturprojekte in ganz Europa zu tätigen... “


ACP verwaltet zehn Milliarden Euro im Bereich Infrastruktur, inklusive anderer alternativen Eigenkapitalanlagen in den Bereichen Private Equity, Infrastruktur und erneuerbare Energien sind es 28 Milliarden Euro. ACP und AGI verwalten zusammen rund 70 Milliarden Euro an alternativen Anlagen.


Das diese Anlageform äußerst interessante Perspektiven bietet, zeigt allein schon die hohe Nachfrage am Produkt. Die Allianz übertraf die eigenen Erwartungen deutlich: ursprünglich rechnete man bis Jahresende 2019 mit einem Volumen von 500 Mio EURO - mittlerweile konnten jedoch schon über 860 Mio EURO Investoren Gelder eingesammelt werden.


>>> Weitere Infos zum Thema sowie ein persönliches Angebot bekommst Du natürlich bei mir <<<




Mehr zum Thema Geldanlagen findest Du auch hier:


https://www.doering-makler.com/geldanlage




Quellen:


www.handelsblatt.de


http://www.portfolio-institutionell.de/allianz-capital-partners-oeffnet-infrastrukturgeschaeft-fuer-dritte/