Betriebliche Krankenversicherung (bKV) jetzt endlich steuer- und auch sozialabgabenfrei

Jetzt ist es amtlich: Zuwendungen von Arbeitgebern für eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) können nun endlich steuer- und sozialabgabenfrei gewährt werden. Dies geht aus dem Jahressteuergesetz hervor, das jüngst vom Bundesrat beschlossen wurde – und  damit die Meinung des Bundesfinanzministeriums überstimmte.


Zahlt der Arbeitgeber seinen Beschäftigten etwas zur betriebliche Krankenversicherung (bKV), dann kann dies steuer- und sozialabgabenfrei gewährt werden. Wie der PKV-Verband (www.pkv.de) dazu mitteilt, ist die Regelung keineswegs selbstverständlich, denn das Bundesfinanzministerium hatte der bKV lange Zeit Steine in den Weg gelegt: Im Entwurf für das Jahressteuergesetz hatte es nämlich zunächst vorgesehen, dass die Beiträge des Arbeitgebers zu dieser Zukunftssicherung vom ersten Euro an als „Barlohn“ versteuert werden sollten.


Dies hätte mehrere Urteile des Bundesfinanzhofs ausgehebelt, der die bKV als steuerlich begünstigten „Sachlohn“ angesehen hatte. Der PKV-Verband wie auch die weiteren Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft lehnten die Einstufung als „Barlohn“ im ursprünglichen Gesetzentwurf einstimmig ab. Schließlich hätte es sich um eine Steuererhöhung zu Lasten der Arbeitnehmer gehandelt und die Fachkräftegewinnung und -bindung erschwert.


Es gilt die 44-Euro-Grenze für Sachbezüge

Das nun beschlossene Gesetz sieht diese Regelung nicht mehr vor. Konkret bedeutet dies, dass der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern eine bKV im Rahmen der 44-Euro-Freigrenze für Sachbezüge steuer- und sozialabgabenfrei gewähren kann. Voraussetzung ist, dass die Zuwendung ausschließlich als Versicherungsschutz und nicht als Geldleistung gewährt wird. Wenn der Arbeitgeber hingegen einen Geldzuschuss mit der Bedingung auszahlt, dass der Arbeitnehmer einen Versicherungsvertrag mit einem Unternehmen schließt, handelt es sich weiterhin um zu versteuernden Barlohn.


Eine bKV bietet Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen. Dies zeigt auch der rasante Zuwachs dieser Versicherungsart: Ende 2018 gewährten über 7.700 Unternehmen ihren Mitarbeitern entsprechende Leistungen - fast doppelt so viele wie noch drei Jahre zuvor. Umfragen zeigen zudem, dass vielen Arbeitnehmern eine bKV wichtiger ist als andere Zusatzleistungen vom Chef.


Eine sehr tolle Lösung in diesem Zusammenhang bietet dafür zum Beispiel die Hallesche Krankenversicherung an:


FEELfree ermöglicht Unternehmen, deren Mitarbeitenden ein Gesundheitspaket zur Verfügung zu stellen, mit dem sich alle genau die Gesundheitsleistungen frei aussuchen können, welche gerade benötigt werden. Dazu erhalten alle Mitarbeitenden jeweils ein jährliches Budget, das für verschiedenste Gesundheitsleistungen zur Verfügung steht. Kurz: betriebliche Gesundheit neu gedacht!


Warum nur ein Brötchengeber sein, wenn Du auch Croissants, Kaffee, frisch gepressten Orangensaft, Zeitung und eine gemütliche Sitzmöglichkeit anbieten kannst? Denn mit FEELfree bietest Du Deinen Mitarbeitenden und denjenigen, die es werden wollen, ausgezeichnete und flexible Gesundheitsleistungen. Sichere Dir damit klare Vorteile:


Ergänze sinnvoll Deine Personalzusatzleistungen und Benefits


■ Steigere die Mitarbeiterzufriedenheit und -loyalität

■ Kommuniziere einen sofortigen und direkt erlebbaren Mehrwert

■ Reduziere krankheitsbedingte Fehlzeiten

■ Positioniere Dich als attraktiver Arbeitgeber

■ Verbessere Dein Recruiting-Konzept

■ Es muss keine komplizierte Vorauswahl getroffen werden, weil FEELfree einfach einfach ist


Vorzüglich für Arbeitnehmer:


Zeiten ändern sich und so gehört heute vieles zu einem guten Arbeitsplatz: flexible Arbeitszeiten, Work-Life-Balance, umfangreiche Zusatzleistungen. Heute muss ein Job erfüllend sein und auch über die berufliche Tätigkeit hinaus Perspektiven bieten. Genau hier liegt das besondere Merkmal betrieblicher Gesundheit: Alle erhalten eine optimale Versorgung und finanzielle Mehrleistungen weit über die eigene persönliche Absicherung hinaus.:


Alle profitieren gleichermaßen:

  • keine Gesundheitsprüfung, keine tarifliche Wartezeit und keine Ausschlüsse

  • Vorerkrankungen sind versichert, sogar laufende und angeratene Behandlungen

  • Die gesetzliche sowie die privat abgesicherte Gesundheitsversorgung aller Mitarbeitenden wird sinnvoll ergänzt

  • Einfache Jahresbudgets, für jeden verständlich

  • Hoher emotionaler Wirkungsgrad, sofortige Erlebbarkeit, großer Nutzen




Die Vorteile im Überblick:

Freie Wahl

Aus starken Gesundheitsleistungen frei auswählen. Mit exklusiven Gesundheitsservices on top


Klar & einfach

Ein vereinbartes Budget, das jährlich flexibel verwendet werden kann


Universal

Gesundheitsleistungen, die zur kompletten Belegschaft passen, egal ob alt oder jung, Mann oder Frau, gesetzlich oder privat versichert, gesund oder krank


Unverzüglich

Sofort erlebbar ab dem ersten Tag – und das ohne Einschränkungen


Schlanke Prozesse

Für Sie als Unternehmen sowie für Ihre Belegschaft



Das Unternehmen wählt das jährliche Gesundheitsbudget - die Mitarbeitenden wählen ganz individuell Leistungen, die sie gerade benötigen:


Die Gesundheitsleistungen im Überblick:

Mitarbeiter können sich genau die Gesundheitsleistungen frei aussuchen, welche gerade benötigt werden.


  • Heilmittel ( Verordnete Heilmittel, z.B. Krankengymnastik, Massagen und Ergotherapie. )

  • Sehhilfen (Bis zu 180 € für Brillen und Kontaktlinsen)

  • Zahnersatz ( Zahnersatzleistungen in Form von Prothesen, Brücken, Kronen und Implantaten)

  • Hörgeräte ( Hörgeräte - egal ob Neuanschaffung oder Ersatz)

  • Arznei- und Verbandmittel ( Alle verschriebenen Arznei- und Verbandmittel, egal ob Privat- oder Kassenrezept)

  • Professionelle Zahnreinigung ( Bis zu 60 € für professionelle Zahnreinigung)

  • Heilpraktiker ( Besondere Behandlungen durch Heilpraktiker, von Akkupunktur bis Osteopathie)

  • Hilfsmittel ( Hilfsmittel – von Blutzuckermessgeräten bis hin zu orthopädischen Maßschuhen)

  • Zahnbehandlung ( Zahnbehandlungen, von Kunststofffüllungen über Inlays bis zu Wurzel- und Parodontosebehandlungen)



Starke Vorteile für alle Mitarbeiter

  • Jeder kann ganz individuell die Leistungen auswählen, die er gerade benötigt.

  • Keine Gesundheitsprüfung, keine Wartezeiten.

  • Keine Ausschlüsse: Vorerkrankungen sind mitversichert

  • Fehlende Zähne, laufende und angeratene Behandlungen sind versichert

  • Leistungen können sofort in Anspruch genommen werden





Noch mehr rund um das Thema Krankenversicherung findest Du hier:


https://www.doering-makler.com/krankenversicherung





Quellen:


https://www.hallesche.de/geschaeftskunden/zusatzversicherung/betriebliche-krankenversicherung/feelfree


https://www.pkv.de/presse/meldungen/jahressteuergesetz/

Dein Versicherungsmakler aus 07973 Greiz | natürlich auch in und um die Regionen 08523 Plauen |  07545 Gera | 07743 Jena | 08056 Zwickau | 04103 Leipzig | 08468 Reichenbach | 08606 Oelsnitz | 95028 Hof | 95444 Bayreuth | 95326 Kulmbach | ich bin für Dich auch überregional bzw. deutschlandweit tätig

 

 

Mehr als ein Makler!

 

Ungebunden, unanbhängig & überregional

persönlich & digital

pünktliche Rückmeldung innerhalb 24 Stunden

Du hast keine Lust auf Versicherung? Ich schon!

Du hast keine Lust , Dich mit dem Thema Versicherung zu beschäftigen? Verträge vergleichen kostet Dich zu viel Zeit? Bedingungen lesen und zu verstehen fällt Dir schwer?

Du möchtest von allen Gesellschaften das Beste ohne langes Suchen?

Dann lass Deinen Versicherungsmakler ran! Ich kümmer mich darum! Versprochen!

 

Meine Schwerpunkte: Versicherungsmakler & Finanzberatung | Berufsunfähigkeitsversicherung | Gesetzliche Krankenkassen und private Krankenversicherung | Experte öffentlicher Dienst | Beamtenversicherung | Absicherung bei Dienstunfähigkeit | Start-UPs & Existenzgründerberatung | Auslandsreisekrankenversicherung | Reiseversicherungen | Versicherungen für Expatriates | Studenten | Work&Travel | Sprachschüler | Saisonarbeiter | Rechtschutzversicherung | Haftpflichtversicherung | Hausratversicherung | Riskolebensversicherung | Rentenversicherung | Zahnzusatzversicherung | Baufinanzierung | und vieles mehr ...